Stellenportal Bund

Diese Ausgabe ist für Browser ohne zureichende CSS-Unterstützung gedacht und richtet sich vor allem an Sehbehinderte. Alle Inhalte sind auch mit älteren Browsern voll nutzbar. Für eine grafisch ansprechendere Ansicht verwenden Sie aber bitte einen moder

Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Koordinator Anerkennung von Ausbildungsabschlüssen

Bundesamt für Berufsbildung und Technologie (BBT)



«Ich befasse mich mit einem der drei Kapitel des Personenfreizügigkeitsabkommens, nämlich mit demjenigen, in dem es um die Anerkennung von Ausbildungsabschlüssen geht. Ich kümmere mich um die Beziehungen zur Europäischen Kommission in Brüssel und muss die Weiterentwicklung des Abkommens in Bezug auf die Anerkennung von Diplomen sicherstellen (Übernahme der neuen europäischen Regelungen usw.). Ferner stehe ich mit den Schweizer Behörden, die sich mit der Anerkennung von Ausbildungsabschlüssen befassen, in Kontakt, zum Beispiel mit anderen Bundesämtern oder mit den Kantonen. Die Aufgaben sind sehr abwechslungsreich: Sie betreffen sowohl rechtliche wie politische Fragen.

Wenn man beim Bund arbeitet, kann es gut sein, dass man ziemlich rasch die Verantwortung für Projekte von nationaler Tragweite übernehmen muss. Je nach Bundesamt profitiert man in Sachen Arbeitsorganisation von unschlagbaren Vorteilen (Selbständigkeit, Telearbeit, keine fixen Präsenzzeiten, usw.). Auch das sprachliche Umfeld ist interessant, weil es möglich ist, innert kürzester Zeit solide Sprachkenntnisse zu erwerben. Schliesslich kann es sich selbst für einen Mitarbeiter, der die Funktion eines einfachen Projektleiters ausübt, bei den zu betreuenden Dossiers um nationale Angelegenheiten handeln. Das erlaubt ihm, wichtige Erfahrungen zu sammeln. Ausserdem kann die Tatsache, eine Zeit lang in der Bundesverwaltung Erfahrungen gesammelt zu haben, als Sprungbrett für den Einstieg in die Privatwirtschaft dienen. Es gibt eigentlich nur eine Person in der Schweiz, die einen ähnlichen Job wie ich hat... Sogar die Bundesrätinnen und Bundesräte sind zahlreicher vertreten!»


Ende Inhaltsbereich

Volltextsuche



Eidgenössisches Personalamt EPA
job@stelle.admin.ch | Rechtliche Grundlagen