Anstellungsbedingungen

Mitarbeiterin Bundesamt für Justiz BJ

Die Bundesverwaltung als attraktive, wettbewerbsfähige und vorbildliche Arbeitgeberin bietet Ihnen fortschrittliche Anstellungsbedingungen.


Wer kann sich für ein Hochschulpraktikum in der Bundesverwaltung bewerben?

Studierende bzw. Absolventinnen und Absolventen (Bachelor, Master/Lizentiat, Promotion) einer Universität oder Fachhochschule

  • mit Schweizer oder ausländischer Staatsbürgerschaft mit entsprechender Arbeitsbewilligung
  • guten Kenntnissen zweier Amtssprachen
  • deren Hochschulabschluss nicht länger als 12 Monate zurückliegt (es gilt Datum auf Diplom)
  • weitere spezifische Anforderungen gemäss Stelleninserat

Ein Hochschulpraktikum dauert maximal 12 Monate. Bereits in der Bundesverwaltung absolvierte Praktika nach BA/MA/Promotion werden angerechnet.

 


Ihre Pluspunkte in der Bundesverwaltung

Die Bundesverwaltung bietet Ihnen zusätzliche Pluspunkte wie:

  • Transparente und marktgerechte Löhne:
    • während dem Bachelor-Studium: 2'668.45/Monat und 32'021.-/Jahr
    • mit Bachelor-Abschluss: 3'735.85/Monat und 44'830.-/Jahr
    • mit Master-/Lizentiats-Abschluss und Promotion: 4'180.65/Monat und 50'168.-/Jahr
  • Arbeitszeit: 41.5 Stunden/Woche bei mindestens 5 Wochen Ferien
  • Bezahlter Urlaub bei Mutterschaft/Geburt, Heirat, Wohnungswechsel, etc.
  • Attraktive Lohnnebenleistungen wie der Gratisbezug eines Halbtax-Abonnements bzw. 15% auf das Generalabonnement, Vergünstigungen für Fitnesscenter, Software, Sportartikel sowie temporäre Aktionen
  • Fachweiterbildungen und Sprachkurse
  • Networking Veranstaltungen

 

Letzte Änderung 22.03.2016

Zum Seitenanfang