Kommunikationsspezialist

In diesem Video handelt es sich um Carlos Kenedy, welcher im Eidgenössischen Büro für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen arbeitet.

Carlos Kenedy hat als 22-jähriger während seinem Studium einen Unfall gehabt und seitdem ist er Tetraplegiker. Bis zum Zeitpunkt war sein Ziel, in einer humanitären Organisation zu arbeiten. Carlos Kenedy reiste gerne und konnte sich eine Stelle in diesem Bereich sehr gut vorstellen. Mit dem Unfall haben sich seine Interessen geändert und er hat vieles im Leben relativiert. Besonders interessiert zeigte er sich nun für den Bereich Menschen mit Behinderungen.

Bei der Installierung seines Arbeitsplatzes ist Carlos Kenedy jeden Morgen auf fremde Hilfe angewiesen. Eine Mitarbeiterin hilft ihm dabei, damit er möglichst schnell seine Arbeit aufnehmen kann. Er arbeitet im Bereich der schriftlichen Kommunikation. Dabei ist er zuständig für die Publikation des Newsletters, die Betreuung der Rubrik „Aktuell“ auf der Internetseite, die Beantwortung der Bürgeranfragen und die Weiterentwicklung der Internetseite. An seiner Arbeit gefällt ihm besonders die Vielfalt seiner Themen im Bereich der Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen. Carlos Kenedy versucht mit seiner Arbeit diese Thematik für jedermann verständlich zu kommunizieren.

Im Video sieht man Carlos Kenedy an einer Sitzung mit seinem Vorgesetzten, in welcher der neue Newsletter besprochen wird. Der Newsletter, welcher viermal im Jahr erscheint, dient als Kommunikationsmittel für verschiedene Themen im Bereich der Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen. Speziell erwähnt wird die Fertigstellung des Dokuments. In dieser Phase wird der Text modifiziert, damit er auch von sehbehinderten Personen gelesen werden kann.

Carlos Kenedy arbeitet in einem kleinen Team, in welchem eine sehr gute Atmosphäre herrscht und jeder die Möglichkeit hat, in seiner eigenen Sprache zu sprechen.

Letzte Änderung 17.10.2016

Zum Seitenanfang