Gesund beim Bund

Titelbild Gesund beim Bund

Die Gesundheit ihrer Mitarbeitenden hat für die Arbeitgeberin Bundesverwal­tung einen hohen Stellenwert. Die Bundesverwaltung schafft Rahmenbedin­gungen, die sich positiv auf die Gesundheit der Mitarbeitenden auswirken. Sie zählt auch auf die Eigenverantwortung der Mitarbeitenden.

Die vier Pfeiler des betrieblichen Gesundheitsmanagements Bund

  • Betriebliche Gesundheitsförderung

Die Bundesverwaltung trägt dazu bei, die physische und psychische Gesund­heit ihrer Mitarbeitenden zu stärken und ihre Leistungsfähigkeit zu erhalten.

  • Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz

Spezialistinnen und Spezialisten ermitteln Gefahren und entwickeln Massnah­men zur Verhütung von Arbeitsunfällen und berufsbedingten Erkrankungen.

  • Betriebsmedizin

Der Ärztliche Dienst der Bundesverwaltung überprüft die medizinische Eignung für bestimmte Funktionen oder Aufgaben.

  • Betriebliches Case Management

Die Bundesverwaltung hilft erkrankten oder verunfallten Mitarbeitenden, raschwieder an den Arbeitsplatz zurückzukehren.

Letzte Änderung 27.04.2016

Zum Seitenanfang