Was im Flugzeug gefährlich werden kann

(Seulement disponible en allemand)

Nathalie Hagmann

Was haben Fondue-Paste, eine Dose Farbe und Lithium-Batterien gemeinsam? Beim Fliegen dürfen alle diese Dinge nicht ins aufgegebene Gepäck! Denn die drei aufgezählten Gegenstände fallen unter die Rubrik der Gefahrgüter. Was das konkret bedeutet, schildert Nathalie Hagmann. Sie ist als Gefahrgutinspektorin in der Abteilung Sicherheit Flugbetrieb des Bundesamts für Zivilluftfahrt (BAZL) tätig. 

Gefahrgüter (auf Schweizerdeutsch Gefahrengüter) sind Güter, die während einem Transport, in unserem Fall, dem Lufttransport, eine Gefahr für Menschen, Umwelt und Gegenstände darstellen können. Sie sind überall in unserem Leben, vor allem auch da wo man sie nicht erwarten würde. So dürfen gewisse Haushaltsprodukte, wie zum Beispiel teils Putzmittel, Farben oder kosmetische Produkte nicht an Bord eines Flugzeugs, da sie chemische oder giftige Substanzen enthalten, welche die Gefahr eines Brandes, von Korrosion oder Entwicklung giftiger Gase bergen.

Dass man in ein Flugzeug kein Feuerwerk, Brennpaste oder Campinggaskocher mitnehmen darf, weil sie explosive und leicht entzündbare Substanzen enthalten, dürfte rasch klar werden. Dass aber auch E-Bikes (aufgrund der Lithium-Batterien) oder Rettungswesten (aufgrund enthaltener Explosivstoffe zum raschen Aufblasen) in die gleiche Rubrik fallen, werden wohl nur die Wenigsten wissen.

Schon in den 50er Jahren wurde erkannt, dass Gefahrgüter nur transportiert werden dürfen, wenn strikte Regeln beachtet werden. Das Regelwerk wird – basierend auf Empfehlungen der UNO – von der Internationalen Civil Aviation Organisation (ICAO) in Montreal alle zwei Jahre angepasst und publiziert. Für die Aufsicht dessen Umsetzung in der Schweiz ist das Eidgenössische Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) und insbesondere das Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) beauftragt.

Weitere Informationen zu erlaubten und verbotenen Gegenständen im Passagiergepäck finden sich hier.

Dernière modification 22.04.2016

Début de la page