Fuss fassen im Personalwesen

(Disponible seulement en allemand)

noemi-pinto

Salve! Ich heisse Noemi Pinto und seit gut zwei Jahren arbeite ich in Bern im Eidgenössischen Personalamt (EPA), im Dienstleistungszentrum Personal EFD. Während meiner Ausbildungszeit beim Staatssekretariat für Wirtschaft SECO hatte ich bereits die Möglichkeit einen Blick in die Welt des Personalwesens zu werfen. Ich erinnere mich noch, wie ich bei der Sortierung der eingegangenen Bewerbungen mithalf. So viele Geschichten von Menschen, die auf einigen Papierblätter festgehalten waren. Schon damals wusste ich: «Irgendwann werde ich im Personalwesen arbeiten…». Nach meiner Lehrzeit verbrachte ich knappe fünf Jahre in der Tourismusbranche. Manchmal braucht es jedoch frischen Wind und so kam es, dass ich im Sommer 2013 die Stellenangebote der Bundesverwaltung durchstöberte. Das Inserat für die Stelle als Sachbearbeiterin Dienstleistungszentrum (DLZ) Personal EFD sprach mich an. Ich überlegte nicht lange und schickte die Bewerbung ab. Einige Wochen später fand schon das erste Vorstellungsgespräch statt. Die Räumlichkeiten des EPA waren mir durchaus bekannt, denn im Untergeschoss, im Ausbildungszentrum, hatte ich einen Teil meiner Abschlussprüfungen absolviert.

Und nun war ich wieder hier. Die Nervosität war fast dieselbe. Eine Woche später, das zweite Vorstellungsgespräch. Diesmal war der Leiter des DLZ Pers EFD anwesend. Das Gespräch war gut, die Fragen schwierig. Habe ich die richtigen Worte gewählt, fragte ich mich. Wie werden sie sich entscheiden? – Der Tag danach, an einem Freitag. Es war kurz nach dem Mittagessen als ich auf meinem Handy eine Combox-Nachricht entdeckte. Die Teamleiterin bat mich zurückzurufen. Mein Herz pochte wie wild. Wird es nun doch eine Absage? Der Moment der Wahrheit war gekommen. Ich wählte ihre Nummer und sie begrüsste mich in einem freundlichen Ton. «Frau Pinto, möchten Sie immer noch in meinem Team arbeiten?», ich sagte einfach «Ja». Ich war erleichtert und glücklich, dass ich einige Monate später im Bereich des Personalwesens Fuss fassen konnte.

Dernière modification 22.04.2016

Début de la page