Frischer Wind für 2016

(Disponible seulement en allemand)

frischer-wind-fuer-2016

Langsam neigt sich das Jahr dem Ende zu und so auch mein Praktikum. Es waren zwölf erlebnis- und abwechslungsreiche, spannende Monate, welche ich im Personalmarketing des Eidgenössischen Personalamts EPA verbringen durfte. Die Partie ist jedoch noch nicht zu Ende, ich gehe in die Verlängerung! Doch alles der Reihe nach.

Ende September fand die von mir organisierte Tagung für die Hochschulpraktikantinnen und –praktikanten der Bundesverwaltung statt. Meine persönlichen Eindrücke in Stichworten zusammengefasst: mehrsprachig, spannende Vorträge und Workshops, gute Gespräche, viele neue Gesichter, ein gelungener Anlass! Die Bilder dazu gibt’s hier.

An eine anschliessende Ruhepause war jedoch nicht zu denken, das Rennen ging gleich weiter: Ein Anlass jagte den nächsten. Es fanden zwei Bewerbungsworkshops an der Universität Bern für interessierte Studierende statt. Ausserdem hatten die Hochschulpraktikantinnen und -praktikanten die Möglichkeit, an einer von insgesamt drei Bundeshausführungen sowie einem dritten interdepartementalen Treffen beim Bundesamt für Sport BASPO in Magglingen teilzunehmen.

Neben diesen Aktivitäten hatte auch die zweite Hälfte der Messesaison 2015 begonnen. An insgesamt sechs Hochschulmessen war die Bundesverwaltung mit ihrem Stand präsent und informierte die Studierenden über die Einstiegsmöglichkeiten beim Bund. Hier führte mich die Reise nach Lausanne, Basel, die Lange Nacht der Karriere, Genf und schliesslich Zürich. Erfolgreich zu Ende ging auch die Kampagne «Bunte Schweiz – Une Suisse à nos couleurs – Svizzera vario pinta» der Eidgenössischen Kommission gegen Rassismus EKR, an der ich zusammen mit dem Diversity Management und Kommunikation EPA beteiligt war. Unsere Beiträge dazu finden sich hier.

Der Dezember führte fort, was der November begonnen hatte. So konnte ich einen weiteren Meilenstein in meinem Hochschulpraktikum abschliessen, nämlich die Revision der Hochschulpraktikumsrichtlinien. Ab Januar 2016 sind neue Richtlinien für Hochschulpraktikant/innen in Kraft, welche sowohl für Bewerbende als auch die Arbeit des Rekrutierungsmanagements der einzelnen Verwaltungseinheiten eine Vereinfachung darstellen.

Das Jahresende bietet nun die Möglichkeit, auf mein Jahr als Hochschulpraktikantin zurückzublicken. Unsere Amtsdirektorin liess an der jährlichen Amtskonferenz des EPA das Jahr 2015 Revue passieren und definierte neue Aufgabenschwerpunkte für 2016. Dem Ende meines Praktikums sehe ich mit einem weinenden und einem lachenden Auge entgegen. Im neuen Jahr werde ich, befristet für sechs Monate, im Ressort Personalmarketing weiterwirken und meine Kolleginnen und Kollegen unterstützen. Ich freue mich auf die neue Aufgabe und warte gespannt auf den Anpfiff… Go!

Dernière modification 22.04.2016

Début de la page